Follow:
Aktion

[jdtb16] Das Jahr des Taschenbuchs – Mein Buch im Mai

Ich hatte euch bereits Anfang des Jahres eine Aktion namens Das Jahr des Taschenbuchs vorgestellt. Auf einer extra angelegten Blog-Seite könnt ihr euch jederzeit die vorherigen Monate ansehen. Heute zeige ich euch meine Buchwahl für den Monat Mai.

Mein Kauf im Mai

Wer mich und den Blog schon länger verfolgt, dürfte bereits wissen, dass ich unter anderem ein großer Fan von Corina Bomann bin. Gerade die bei Ullstein erschienenen Taschenbücher von ihr konnten mich bisher immer so ziemlich überzeugen. Deswegen war es einfach ein Muss, dass endlich auch „Das Mohnblütenjahr“ bei mir einzog. Denn dieses fehlte mir noch in meiner Sammlung.
Ich habe hier auch schon einige Bomann-Bücher rezensiert. Wer also mehr wissen möchte, der darf gerne mal stöbern gehen:
Zum Glück dauert es auch nicht mehr lange, bis die nächsten Bücher aus Bomanns Feder erscheinen. So wird es 2017 wieder ein Taschenbuch geben (Sturmherz) und noch Ende diesen Jahres eine Art Weihnachtsgeschichte (Winterblüte). Beide Bücher wurden mir bereits auf der Leipziger Buchmesse von Ramona vorgestellt und ich bin wie immer sehr gespannt!
Meine Taschenbuchsammlung von Corina Bomann

Corina Bomann: Das Mohnblütenjahr

Die Stürme des Lebens

Nicole Schwarz hat sich immer eine große Familie gewünscht. Sie selbst ist ohne Vater als Einzelkind aufgewachsen. Umso glücklicher macht sie nun ihre Schwangerschaft. Doch dann kommt heraus, dass ihr Kind einen vererbten Herzfehler haben könnte. Nicole muss herausfinden, wer ihr Vater ist. Nicht so einfach, denn immer schwieg ihre Mutter. Doch nun beginnt sie zu erzählen: vom Aufwachsen in der Nachkriegszeit, von einer großen Liebe zwischen Deutschland und Frankreich und einem nie ganz verschmerzten Verlust …

(Klappentext)

Das war mein Neuzugang im Rahmen der Aktion „Das Jahr des Taschenbuchs“ für den Monat Mai. Welches Buch durfte bei euch im Mai einziehen?

ähnliche Beiträge:

Previous Post Next Post

1 Comment

  • Reply Martina

    Huhu!
    das Buch ist bei mir auch als jdbt eingezogen, allerdings im Monat März. Bei der Autorin bin ich zwiegespalten…."Die Jasminschwestern" waren für mich ein absolutes TOP-Buch, die "Schmetterlingsinsel" allerdings eine totale Enttäuschung. "Die wundersame Weihnachtsreise" war süß und "Die Sturmrose" hat mir wieder mehr gefallen. Lesen werde ich aber alle ihre Bücher….noch habe ich 2 auf dem SuB =)
    Liebe Grüße
    Martina

    28. Mai 2016 at 6:51
  • Leave a Reply